Friedhofsflächen verkleinern

Maßnahme: Durch den Trend weg von der Erdbestattung und hin zur Urnenbestattung sind bereits viele ehemalige Grabflächen auf dem Waldfriedhof (ob das auf den anderen städtischen Friedhöfen auch so ist weiß ich nicht) leer, müssen aber weiter gärtnerisch gepflegt werden. Nach Ablauf der Ruhefristen könnte der Friedhof verkleinert werden oder zumindest die leeren Flächen der Natur überlassen werden, das würde Pflegekosten bei der Friedhofsgärtnerei sparen.

Geschätzte Einsparsumme: 25.000,– Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.