Fünf-Arm-Kreuzung in Nordsteimke verschieben

Maßnahme: Die derzeitige Situation an der Fünf-Arm-Kreuzung in Nordsteimke ist sicher nicht optimal, aber angesichts fehlender Mittel kann der teure Umbau auch auf bessere Zeiten verschoben werden. Oder zunächst mal die neue Verkehrsführung nur durch Fahrbahnmarkierungen erzeugen.
Geschätztze Einsparsumme: 100.000,– Euro

Parkgebühren für Parkplätze am Allersee

Maßnahme: Es gibt viele VFL-Fans, die für die Spiele anreisen, um ein Spiel des VFL-Wolfsburg-Teams zu sehen. Demnach könnte man für 2-3 Stunden oder eine Tagesgebühr für einen Parkplatz 3-6 € anfordern. Das gibt es bei anderen Sportveranstaltung auch. Warum muss das Parken kostenlos sein???

Geschätzte Mehreinnahme: 100.000,– Euro

Kontrollfahrten WEB

Maßnahme: Bei uns fährt täglich(!) ein WEB Fahrzeug vorbei, dass den Damm im Riedetal (Ehmen/Mörse) kontrolliert. Das passiert unabhängig von der Wettersituation, selbst bei bestem Sonnenschein. Dieser Turnus erscheint mir vollkommen unnötig, da man eine Beobachtung ja zum Hochwasserschutz nur in den jeweiligen Jahreszeiten oder Wetterbedingt benötigt. Das Ganze auch noch, obwohl zumindest die Anlage an der Riede komplett Videoüberwacht ist! Da das vermutlich nicht nur an der Riede macht, ergibt sich ein erhebliches Einsparpotential, wenn die Kontrollen nur noch bei Bedarf durchgeführt werden.

Geschätzte Einsparsumme: 20.000,– Euro

City-Maut

Maßnahme: Es gibt ca. 70.000 tgl. Pendler, die unsere Straßen und ggf. auch Parkplätze nutzen. Diese automatisch per Scanner erfassen und je Tag 1€ verrechnen/abbuchen. Macht bei 200 Tagen = 14.000.000 €.

Geschätzte Mehreinnahmen: k.a.

Anmerkung: Da dieser Vorschlag aufgrund rechtlicher Vorgaben nur bedingt 1:1 übernommen werden kann, habe wir ihn ohne Mehreinnahmen aufgenommen. Er stellt aus unserer Sicht jedoch einen neuen Denkansatz dar, daher ist er in die Vorschlagsliste aufgenommen.

Beleuchtung in Sporthallen und auf Sportplätzen

Maßnahme: Die Sülfelder Halle wird die ganze Nacht mit 7 Aussenleuten beleuchtet. In der Halle brennt oft tagelang das Licht weil nicht ausgeschaltet wird genau wie das Flutlicht auf dem Sportplatz. Muss nicht sein und passiert so vermutlich bei anderen Hallen aus. Hier könnte man eine Automatik einbauen, dass zumindest ab 22 Uhr alles abgeschaltet wird.

Geschätzte Einsparsumme: 5.000,– Euro

Friedhofsflächen verkleinern

Maßnahme: Durch den Trend weg von der Erdbestattung und hin zur Urnenbestattung sind bereits viele ehemalige Grabflächen auf dem Waldfriedhof (ob das auf den anderen städtischen Friedhöfen auch so ist weiß ich nicht) leer, müssen aber weiter gärtnerisch gepflegt werden. Nach Ablauf der Ruhefristen könnte der Friedhof verkleinert werden oder zumindest die leeren Flächen der Natur überlassen werden, das würde Pflegekosten bei der Friedhofsgärtnerei sparen.

Geschätzte Einsparsumme: 25.000,– Euro

Abfuhrtermine als APP und nicht als Kalender

Maßnahme: Anstatt jedes Jahr für jeden Haushalt mindestens einen Entsorgungsplaner zu drucken und zu verteilen, könnten die Termine auch in einer App vermerkt werden. Innerhalb dieser App könnten Nutzer ihre Straße eintragen und automatisch an kommende Leerungstermine erinnert werden oder eine Übersicht aller Termine angezeigt bekommen. Wer möchte, kann sich „seine“ Termine auch ausdrucken. Damit könnte man Papier-/Druckkosten sparen und einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Zusätzlich wird den „digitalen“ Bürgern ein Mehrwert durch die Erinnerungsfunktion geschaffen.

Geschätzte Einsparsumme: 30.000,– Euro