Weihnachtsfeier für ehemalige Mitarbeiter der Stadtverwaltung

Maßnahme: Letze Woche (KW 51), fand zum wiederholten Male die Senioren Weihnachtsfeier der ehemaligen der Stadt Wolfsburg statt. Dies ist meiner Meinung nach eine „Relikt aus der Vergangenheit“, ich kenne keinen Arbeitgeber der heute noch solche Veranstaltungen durchführt. Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass Herr Mohr bei der Ansprache den Teilnehmern die Information gegeben haben soll, dass die Veranstaltung von der Streichliste entfernt ist.  Hat Herr Mohrs die Befugnisse bei der Sparrunde , um  solch eine Zusage geben zu können?

Eine Einspar-Summe ist leider nicht einschätzbar, da nicht bekannt ist ob die Verwaltung Miete für den Congresspark bezahlen muss. Des Weiteren ist die Anzahl der Teilnehmer unbekannt – aber die Veranstaltung soll sehr gut besucht sein.
Aus meiner beruflichen Erfahrung als Event Managerin sind folgende Punkte zu berücksichtigen:
Zusätzlich  den Bewirtungskosten (geschätzt 20€/Person) kommen zudem die Kosten für
– eigenes Personal zur Vorbereitung / Nachbereitung der Veranstaltung
– (externers) Personal für die Bewirtung
– kosten für Technik (Tonanlage und ggf. GEMA Gebühren für Musik)
– ggf. Sicherheitskräfte für den Einlass
– ggf. Feuerwehrmitarbeiter
– ggf. erste Hilfe Kräfte

Geschätzte Einsparsumme: k.a.

Fünf-Arm-Kreuzung in Nordsteimke verschieben

Maßnahme: Die derzeitige Situation an der Fünf-Arm-Kreuzung in Nordsteimke ist sicher nicht optimal, aber angesichts fehlender Mittel kann der teure Umbau auch auf bessere Zeiten verschoben werden. Oder zunächst mal die neue Verkehrsführung nur durch Fahrbahnmarkierungen erzeugen.
Geschätztze Einsparsumme: 100.000,– Euro

Phaeno schließen

Maßnahme: Wenn das Geld nicht für alles Wünschenswerte reicht sollte sich die Stadt auf ihre unverzichtbaren Kernaufgaben konzentrieren und das defizitäre Phaeno schließen. Das Gebäude könnte an das angrenzende Outlet-Center verkauft oder vermietet werden, und die Unterhalts- und Personalkosten des Phaeno eingespart werden.
Geschätzte Einsparsumme: 1.000.000,– Euro

Baugrundstücke für Bürger entwickeln

Maßnahme: Ich schätze, dass in Wolfsburg ca. 10 Tausend Bauwillige Bürger leben und ich bin auch einer davon, der seit Jahren auf ein Baugrundstück wartet.
Ich schlage vor, dass die Stadt WOB sich auf den Bedarf der Bürger umstellt und endlich anfängt Grundstücke in einem der Nachfrage entsprechende Volumen zu zur Baureife zu entwickeln.
Angenommen, dass pro Grundstück (500m²) nur ca. 20.000 € als Ertrag überbleiben, dann macht es bei 10.000 Kaufwilligen – schon  200 Mio € aus.

Geschätzte Mehreinnahmen: 200.000.000,– Euro

Parkgebühren für Parkplätze am Allersee

Maßnahme: Es gibt viele VFL-Fans, die für die Spiele anreisen, um ein Spiel des VFL-Wolfsburg-Teams zu sehen. Demnach könnte man für 2-3 Stunden oder eine Tagesgebühr für einen Parkplatz 3-6 € anfordern. Das gibt es bei anderen Sportveranstaltung auch. Warum muss das Parken kostenlos sein???

Geschätzte Mehreinnahme: 100.000,– Euro

Verwaltungsaufwand für Pensionäre reduzieren

Maßnahme: Mein Mann war Kommunalbeamter bei der Stadt Wolfsburg. Jeden Monat bekomme ich eine Gehaltsabrechnung. Es würde doch reichen nur 1-2 mal jährlich eine Abrechnung zu bekommen oder wenn sich der Betrag geändert hat. Bei der Landesregierung wird so verfahren.
Geschätzte Einsparsumme: 2.000,– Euro

Rabatt für IGM im Badeland streichen

Maßnahme: Das Badeland schreibt ständig rote Zahlen. In der IGM Zeitung steht“ Einmal den Mitgliedsausweis zeigen“ Es gibt Rabatt auf Familien und Saunatageskarten. Sowie im Restaurant Alpha. Müssen ausgerechnet die Besserverdienenden auch noch Rabatt bekommen. Es wurde auf einer Feier mal wieder geprahlt was wir doch alles für Vorteile haben. In der Preisliste ist dies nicht für jedermann einzusehen. Sollte es andere Vergünstigungsprogramme geben, sollten die auch gestrichen werden.
Geschätze Einsparsumme: 2.000,– Euro

Mehreinnahmen durch Erhöhung Parkplatzgebühren

Maßnahme: Mit zumeist unter 1€ pro Stunde sind Parkgebühren günstig in WOB. Die würde ich drastisch erhöhen. Gleichzeitig sollten Anreize geschaffen werden mit Alternativen Verkehrsmitteln in die Stadt zu kommen. Preise der Öffis reduzieren,  Kinder unter 14 Jahren frei und Gültigkeit der Tickets verlängern. Wenn ich mit der Familie von Ehmen in die Stadt fahre kosten die Bus Tickets Hin und Zurück, 2 Erw. + 1 Kind über 13€. Da kommt mich das Parken immer günstiger.  Daher keine Alternative . Öffis benutzen muss günstiger werden. Immer das Auto zu nehmen teurer. Ja, auch in der Autostadt Wolfsburg.
Geschätzte Mehreinnahmen: Kompensationsvorschlag